Diana & Thorsten Sonntag   Nutztier-Arche-Sonntag

Als wir 2013 den Resthof gekauft hatten war klar:

Wir versorgen uns (soweit möglich) selbst.

Vor unserem Wohnhaus gab es eine ca. 200 qm große Fläche die nicht genutzt

wurde. Hier herrschte Wildwuchs und Chaos.

Wir haben dann erst die Schafe machen lassen. Unsere drei Walliser

Schwarznasen machten dem Grün den Garaus.

Danach haben sich die Schweine um die Bodenbearbeitung gekümmert.

Natürlich incl. Düngung.

 

   

Wildwuchs und Chaos

 

Unterm Grün lag alles voll Müll

 

Auf unserem Hof stehen etliche, sehr alte Obstbäume.

Wir haben 2 Birnen, 6 Äpfel und 3 Kirschen auf unserem Gelände.

Hinzu kommt noch eine riesiger Wallnussbaum und ein kleiner Haselnussstrauch.

 

 

Diana & Thorsten Sonntag  |  02388 / 8008 454